Konzept | Planung | Prototyp | Serie
  
MCS Maderna Cycle Systems entwickelt B2B aber auch für den privaten Kunden Konzepte und neuartige Fahrzeuge im Transportation- Design Bereich. Wir betreuen sowohl Firmen als auch Private durch Beratung und Entwurf bis hin zum produktionsreifen Prototyp und die Serienproduktion.
 
Die auf unserer Homepage abgebildeten Modelle werden unter der Marke MCS produziert und sind im Direktvertrieb erhältlich. 
Modifikationen der bestehenden Modelle zB für Promotionzwecke sind zumeist möglich und werden auf Anfrage entwickelt und angeboten.
  
Spezialgebiete: 
  
| Forschung & Design
| Prototypenbau
| Planung & Produktionsvorbereitung
| Spezialanfertigungen
 
schweiss
 
auto
concept | planning | prototype | series
 
MCS Maderna Cycle Systems develops conceps and new vehicles in the field of transportation design, B2B aswell as for privat clients. We attend consultation and development right to the ready for production pototype aswell as production to both, companies and private individuals.
 
The products shown on our homepage are produced under our brand MCS and can be ordered directly from the page.
Most products can be modified to for ex. promotion bikes which are developed and offered on request.
 
 
specialisations:
 
| Research & Design
| prototyping
| development & preparation for production
| personalized production
 
Ferdinand_GT3RS_2 rad3
Kommen Sie zu einem Beratungsgespräch oder schicken Sie uns Ihre Wünsche per mail. 
Gerne beraten wir Sie unverbindlich und erarbeiten Lösungsvorschläge und ein Angebot.
 
 
 
 
Die Geschichte der Paris Maderna KEG
 
MCS Maderna Cycle Systems entwickelt sowohl B2B als auch für den privaten Kunden Konzepte und neuartige Fahrzeuge im Transportation- Design Bereich. Wir betreuen sowohl Firmen als auch Private durch Beratung und Entwurf bis hin zum produktionsreifen Prototyp und die Serienproduktion.
 
Die auf unserer Homepage abgebildeten Modelle werden unter der Marke MCS in Kleinserien produziert und sind im Direktvertrieb erhältlich.
 
 
Das Ziel unserer Firma ist es, Lösungen für die Verkehrsthematik vor allem im urbanen Gebiet zu finden, Produkte zu entwickeln, die das Auto im Sinne von Gesundheit und Umwelt entbehrlich machen und autarke Mobilität ermöglichen.
 
Die Paris Maderna Keg. wurde im Jahr 1996 gegründet und entwickelt und produziert Fahrrädern abseits des MTB Mainstreams.
 
Die Ausgangsidee war ein kleines Fahrzeug zu entwickeln, welches die lästigen Wege zwischen den Hauptlinien der öffentlichen Verkehrsmittel wie U-Bahn oder Schnellbahn und dem Arbeitsplatz bzw. Wohnort schneller überwinden hilft. Das Fahrzeug musste schnell und einfach, im besten Fall mit einem Handgriff faltbar sein, um auch noch im letzten Moment auf den abfahrenden Zug/Bus aufspringen zu können. Unser erstes Produkt, der
 
MCS 16“ Maderna City Scooter (Auflage 500Stück), war ein Hybrid aus Roller und Fahrrad; Das Auffällige war, dass er wohl Pedale jedoch keinen Sattel hatte. Der nicht vorhandene Sattel beschleunigte nicht nur den Klappvorgang, sondern ermöglichte auch ein sehr wendiges und sportliches Fahrverhalten.
Aus unserer Erfahrung im Rahmenbau und der sportlichen Fahrgeometrie der kleinen 16“ Falträder entwickelten wir in den folgenden Jahren den MCS acoss the city, eine weitere, sportliche Variante des MCS 16“ sowie den
 
MCS III Maderna City Scooter III , eine Version mit Sattel und 3-Gangschaltung, um auch das bequemerer Publikum anzusprechen. Der MCS III paßt in den Kofferraum jedes Kleinwagens, in den Campingbus und kann problemlos im Flugzeug oder öffentlichen Verkehrsmittel mitgenommen werden. Seine Handlichkeit macht ihn zum idealen Reisebegleiter für Sightseeing oder kleine Einkäufe, wo immer man unterwegs ist.
Dieser kleine Stadtflitzer ist auf einem gelenkfreien, stabilen Rahmen aufgebaut. Sattel- und Vorbau können mit zwei Handgriffen umgelegt bzw. eingeschoben werden. Seine Rahmengeometrie ermöglicht wendiges Fahrverhalten und bietet durch die aufrechte Sitzhaltung hohen Fahrkomfort und Übersicht im Stadtverkehr.
 
Der MCS IV, eine leichtere Version des MCS III mit Aluminium – Rahmen und Federgabel, wird ab Frühling 08 erhältlich sein.
 
Unsere zweite Schiene sind Liegeräder sowie Transporträder. Das Liegerad ermöglicht allgemein ein völlig neues, entspanntes Fahrgefühl. Die Vorteile gegenüber herkömmlichen Fahrrädern liegt hier vor allem in der Aerodynamik und in der bequemen Sitzhaltung.
 
Der MCS TranSport „die Harley unter den Fahrrädern“ entstand bereits 1997 und basierte auf der Rahmenkonstruktion einer Harley. Unter dem Sattel, also dort, wo normalerweise der Motor sitzt, wurde Platz für großes und schweres Gepäck geschaffen. Lasten bis 50 kg konnten dort platziert werden, ohne sich dabei negativ auf die Fahreigenschaften auszuwirken. Die aufrechte Sitzhaltung ermöglichte enges und spontanes Manövrieren und bot gute Übersicht im Straßenverkehr.
 
Der MCS Cruiser ist die aktuelle Weiterentwicklung dieses bewährten Konzeptes mit fast identer Fahrpositiion, aber leichterem, gefedertem Alu- Rahmen und Schalensitz. Die Transportflächen sind hier etwas größer und mitgefedert und der Rahmen ist über das Schwingengelenk zusammenlegbar. Das souveräne Chopper – Fahrgefühl mit hoch platziertem Lenker wurde beibehalten und durch beeindruckenden Federkonfort perfektioniert.
 
Der MCS Truck „der LKW auf 2 Rädern“ entstand auf Anfrage einer Tansanianischen Kaffee und Kakao- Cooperative. Die Anforderung, 200Kg in Kaffeesäcken auf unwegsamen und engen Pfaden transportieren zu können, wurde durch die tiefliegende Ladefläche erreicht. Für den Einsatz auf Europäischen Strassen wird der MCS Truck mit leichtem, kürzerem Rahmen und adäquaten Antriebskomponenten produziert. Vielfältige Aufbauvarianten der Transportfläche machen dieses Modell zu einem vielseitigen und verlässlichen Transportrad für Gewerbe sowie Private.
 
Der MCS Roadstar „das Cabriolet unter den Fahrrädern“, unsere neueste Entwicklung ist ein Sportcabrio mit der Ideologie und Technologie des Fahrrades. Das umweltfreundliche Leichtfahrzeug wird durch Pedale oder als interaktive Version zusätzlich von einem 400 W bürstenlosen Elektromotor angetrieben. Der MCS Roadstar vereint die Vorzüge des Autos mit der Freiheit des Fahrrades und ist unser Statement zur aktuellen Verkehrs und Umweltthematik.
 
… Fortsetzung folgt
 
 
 
The history of the Paris Maderna KEG
 
MCS Maderna Cycle Systems develops conceps and new vehicles in the field of transportation design, B2B aswell as for privat clients. We care for both, companies and private ones by consultation and draft up to the production-ready prototype and series production.
 
The products shown on our homepage are produced under our brand MCS and are available in direct sale. Most products can be modified to for ex. promotion bikes which are developed and offered on request.
 
The goal of our company is to find solutions for the individual traffic particularly in the urbanen area; to develop products which make the car dispensable in the sense of health and environment and make self-sufficient mobility possible.
 
The Paris Maderna Keg, was founded in 1996 and develops and produces bicycles off the MTB mainstream.
 
 
The original idea was to develop a small bicycle which would make it easier for covering distances in an urban setting, such as getting to the underground, or simply commuting. The bicycle had to be fast and simple; and, with a simple wrist movement, be able to be folded into a small space, so as to enable the catching of , or the springing onto an departing train or bus.
 
 
 
Our first product The MCS 16″ (500 pcs) was a hybrid between a scooter and a bicycle. Its pertinant point was that it had no saddle. The non-existent saddle not only speeded up the folding process, but also enabled a highly sporting and agile way of riding.
Our first product The MCS 16″ (500 pieces) was a hybrid consisting of a scooter and a bicycle. Its pertinant point was that it had no saddle. The non-existent saddle not only speeded up the folding process, but also enabled a highly sporting and agile way of riding.
 
 
The MCS III – Maderna City Scooter, appealed, in large, with its saddle and 3 speed gear box, to a wider comfort appreciating customer group. The MCS III can be transported in the trunk of all small cars, in every camping bus, and can be carried without problem on all means of public transport including planes. The MCS III is an ideal travelling companion, excellent for sightseeing as well as shopping, or, wherever you happen to be. This city flitter is based on a stable and joint free frame. With two simpe hand movements it can folded into a small space. Its design offers an agile and sporting way of getting around, and due to its upright sitting position not only comfort, but also a very clear view of city traffic.
 
 
The MCS IV, an even lighter version of the MCS III with aluminium frame and suspension fork will be available in Spring 2008.
 
Our second rail are recumbent and transport – bikes. The recumbents generally make a completely new, relaxed driving feeling possible. The advantages over conventional bicycles lies here particularly in the aerodynamics and in the comfortable seating.
 
The MCS TranSport “the Harley among bikes” has been produced since 1997 and was based on the frame construction of a Harley. Beneath the saddel, where the engine normally is, a generous space for the transportation of large and heavy goods upto 100lbs was created. The low point of gravity of the load even improves the handling characteristics. The upright seat position made spontaneous maneuvering possible and offered good overview in the traffic.
 
The MCS Cruiser is the current advancement of this proven concept with nearly identical geometry but lighter due to it´s aluminium suspension frame. Further more the bike is foldable by the rocker arm join. The 2 carriers became larger and bounce together with the frame. The souvereign Chopper -riding feeling is perfectionized in this model.
 
 
 
The MCS Truck “the truck on two wheels” developed on request of a coffee and cocoa cooperative in Tanzania. The requirement to be able to transport 200Kg in coffee bags on hard-to-travel and close paths was reached by the low positioned loading area. A lighter and shorter version with an adequate components has been developed for the European market; and its diversity, with its many transport possibilites, makes it a reliable partner for both business and free time usages.
 
 
 
The MCS Roadstar “the convertible among bikes” our newest development is a Sportcabrio with the ideology and technology of the bicycle. The pollution free light vehicle is propelled by pedals or as interactive version additionally of 400 W a brushless electric motor. The MCS Roadstar unites the advantages of the car with the liberty of the bicycle and is our statement to current traffic and environmental topic.
 
… to be continued
 
Paris Maderna
mcsbike.com